Warum Kunst?

„Im Vergleich zur Werbung verspricht Kunst die Möglichkeit, die Dinge darzustellen, abseits jeglichen Themen- oder Formzwangs.“ Man könne sich mit seinen Überlegungen einer Öffentlichkeit mitteilen und findet dabei gleichermaßen Raum für Interpretation: sowohl seitens des Künstlers als auch seitens der Rezipienten.

 

Dinstl entschloss sich also, die Meisterklasse für Malerei an der Grazer Ortweinschule zu belegen, die zu besagtem Abschluss führte. Seine aktuellen Werke(mixed media for mixed talent) ordnen sich in zeitgenössische Malerei und kleinerer Installationen, die stets einen Gegenwartsbezug aufweisen. Er malt seine Sicht der Dinge. Wie immer ein wenig Sozialkritisch :-)

 

Auszug aus dem Gespräch mit: Wenzel Mracek

September 2015

Bio

 
Born in Vienna, AUT
Lives & works in Graz, AUT
 
  • Painter / StreetArtist

  • Musician

  • Designer / Graffer / Screenprinter

  • Analog Lover


Download CV (.pdf)
hello@georgdinstl.com
Education
 

2014-2016

Masterclass of Fine Arts
HTBLVA Ortweinschule

 

2011-2016
co-founder of "Das Voyeur"
- analog workshop

 

2007-2011
co-founder of "Permanent-Unit"

- advertising agency

Publications
 

2013

UMBRUCH Magazin #5

www.umbruch-magazin.at

© 2017, Georg Dinstl

  • Facebook Basic Black
  • Black Instagram Icon